Hallo ihr Lieben,

seid ihr auch schon sehr in Weihnachtsstimmung, wie ich es bin?

Falls ihr noch ein paar Ideen für selbst gestaltete Weihnachtskarten braucht, habe ich hier drei Beispiele für euch.

IMG_8213

Folgende Materialien habe ich dafür benutzt:

– Fertige Karten oder Bastelkarton  

Schere und Kleber

Masking Tape oder Bastelkarton

Vorteil von Masking Tape: Kann es immer wieder verwenden und das Papier oder der Karton bekommt keine Risse.

 Knöpfe oder anderes Bastelmaterial

Stifte  

IMG_8165

1. Falls ihr keine fertigen Karten habt, könnt ihr ganz einfach aus Bastelkarton schöne Karten selbst ausschneiden.

2. Danach kann die Karte beliebig verschönern.  

Für den Tannenbaum Masking Tape oder Bastelkarton in verschiedenen Farben ausschneiden und aufkleben.

Mit verschiedenen Knöpfen kann man die Karten optisch auffrischen.

Karten

Für das Geschenk sucht man sich am besten zwei verschiedene Farben aus.

Für die Schleifen nimmt man ganz dünne Streifen und legt diese zu einem Kreis.

Karten1

Für den Adventskranz nimmt man viele dünne Streifen und klebt sie durcheinander auf.  Es muss nicht schön sein, sondern einfach nur Spaß machen.  Zum Schluss vier gleiche Steifen aufkleben, Docht und Flamme dazu malen oder kleben.

Karten2

  Ich hatte ja bereits erwähnt, dass Lisa Masking Tape liebt. Sie beklebt alles damit.

Sie hat auch einen ganz schönen Weihnachtsbaum geklebt!

Karten3

Masking Tape findet man günstig im Internet oder in einem 1€ Laden. Knöpfe bekommt günstig im Set bei Ebay.

Wer kein Masking Tape hat, kann Bastelkarton oder auch restliches Geschenkpapier nehmen.

 Alternativ kann man auch Wolle (z.B. für Lametta auf dem Tannenbaum) oder auch Kugeln mit einem Locher stanzen.

Heute habe ich eine Frage an euch: 

Wer kommt bei euch zu Weihnachten, der Weihnachtsmann oder das Christkind? 

Ich wünsche euch einen schönen Abend!

Liebe Grüße, Geli