Anzeige

Hallo ihr Lieben,

eigentlich sind wir keine Freunde von Spiele-Apps.

Ich besitze insgesamt drei Kinderspiele und diese sind nur für längere Autofahrten gedacht.

Wir duften nun die App „Freche Spiele App für Kinder: Lerne mit Obst & Gemüse das ABC, Farben und vieles mehr“ ausprobieren und heute möchten wir euch davon erzählen.

Die Frechen Freunde sind auf einer gesunden Mission und wollen mit der App eine frühe Freundschaft mit Obst und Gemüse fördern. Wir selbst kennen es gut genug. Eine von Lisas liebsten Aussagen ist: “Das mag ich nicht und probier es gar nicht!”. Wobei wir dazu sagen müssen, dass sie statt Fleisch lieber Obst & Gemüse isst. Sie ist irgendwie unsere Vegetarierin und das von allein. Sie mag den Geschmack von Wurst und Fleisch nicht besonders gerne.

Die Welt der Frechen Freunde dreht sich um nährwertbewusste Kindersnacks, die ideal für unterwegs sind und Kinder spielerisch auf den Geschmack von Obst und Gemüse bringen.

Die App ist für das iPad oder iPhone ab iOS 8 verfügbar und für Kinder ab drei Jahren geeignet.

Nach dem kostenlosen Download und der Installation konnte direkt gespielt werden.

Eine fröhlich Melodie stimmt in die App ein.

10658256_10206366127726267_567077931_o

Bevor Lisa aber spielen durfte, haben wir uns das Elternmenü näher angeschaut.
Dafür muss man oben links lange drücken.

Nach Eingabe des aktuellen Datums können verschiedenen Einstellungen überprüft oder neu angepasst werden.

12398555_10206366127806269_2070441849_o

Praktisch – Es gibt einen Timer, wo die Spielzeit festgelegt werden kann.
Die Zeitspanne beträgt 0- 60 Minuten.

Die Frechen Freunde weisen darauf hin, dass generell Kindern von 3 bis 5 Jahren maximal 30 Minuten täglich für die Nutzung von Bildschirmmedien empfohlen wird.

12398533_10206366128246280_2088104700_o

Nach den getätigten Einstellungen konnte Lisa spielen. Bei ihren 5 Jahren fanden wir 20 Minuten völlig angemessen.
Wie auf dem ersten Bild gut zu erkennen ist, kann das spielende Kind zwischen drei Spielen wählen.

Freches ABC – Jeder Buchstabe ein anderer frecher Freund.

Dabei zieht das Kind mit dem Finger den Buchstaben nach und anschließend stellt sich der freche Freund vor.

Anna Avocado oder auch Lisa Limette begrüßen einen mit einer sehr freundlichen Stimme.

IMG_7466

Im “Fruchtschieber-Spiel” geht es fruchtig weiter. Durchs Schieben der drei Teile kann man Quatsch-Früchte bilden oder versuchen die oben rechts abgebildete Frucht zusammenzusetzen.

Bei diesem Spiel gibt es auch eine Fotofunktion! :)

IMG_7473

Was Lisa am meisten Freude bereitet hat, war das Obst- und Gemüse-Sammelspiel nach Farben.

Zuerst sucht man sich eine Farbe aus und dann sammelt man nur das Obst- und Gemüse in dieser Farbe ein, dabei gibt es drei Geschwindigkeitsstufen. Mit den frechen Freunden wird die Motorik und Logik geübt.

IMG_7458

Für alle Eltern, die sich Sorgen machen:
Es gibt keine Bedenken, denn für alle externen Links gibt es eine Kindersicherung.

Es sind keine In-App-Käufe möglich und es gibt keine nervige Werbung!

Die Spielstände werden gespeichert, so hat das Kind beim nächsten Spiel noch etwas Motivation den eigenen High-score zu knacken.

Wem das nicht gefällt, der kann die frechen Spiele wieder zurücksetzen.

Wir und Lisa sind begeistert. Die frechen Freude werden wohl des öfteren zum Spieleinsatz kommen.

Nun ein paar Fragen an euch:

Dürfen eure Kinder an euren Smartphones Spiele spielen?
Falls ja, wie lange? Worauf achtet ihr bei der Spielauswahl und wie gefallen euch die frechen Freunde Spiele der App? 

Ich wünsche euch nun einen schöne Abend!
Liebe Grüße, eure Geli

#SpieleApp #Kinderspiele