12476512_10206495294995368_1082949458_n

Hallo ihr Lieben,

es ist bestimmt etwas ungewohnt alles jetzt im Blocksatz zu lesen. Dies ist eine kleine Entscheidung für den Start in das neue Jahr. Ich habe nämlich festgestellt, dass längere Texte sich so besser lesen lassen. Jedenfalls dann, wenn weniger Bilder als sonst vorhanden sind. Etwas anderes habe ich mir persönlich auch noch ausgedacht. Nämlich die Rubrik “Mahlzeit Kinder!”, diese finde ich enorm wichtig, denn es gibt so viele Rezepte und in dieser neuen Rubrik möchte ich euch einfache und schnelle Rezepte zeigen, die selbst bei uns gern gegessen werden.
Ich werde dabei auch neue Dinge ausprobieren und schauen, was am besten bei den Kindern ankommt.

Wenn es nach Lisa geht, würde es täglich Schokolade, Eis und Kakao geben und das im Wechsel – 5 Mal pro Tag. Sean hingegen ist ein sehr guter Esser und er probiert auch unbekannte Gerichte.

Ich gestehe, dass ich ungerne koche, wenn die Gerichte mehrere Stunden in Anspruch nehmen. Ich habe einfach keine Geduld. Außer es steht ein besonderes Ereignis oder Besuch vor der Tür.

In der Woche muss es einfach manchmal schneller gehen. Dann wenn Hausaufgaben, gefolgt von Sportaktivitäten und Arztterminen auf einen warten.

Heute zeige ich euch das erste Rezept von “Mahlzeit Kinder!” – Kartoffel Bacon –

Wir essen alle gerne Kartoffeln und Bacon, nun sollte noch etwas “Grünes” dazu, was sowieso nicht schmeckt und zudem auch noch toll aussehen soll! Keine leichte Aufgabe, denn Lisa isst dank “Charlie & Lola” niemals nie kein Gemüse und probiert es auch erst gar nicht! Die Aufgabe war klar – Lisa überzeugen, dass auch grünes “Zeug” gut schmeckt und das klappt gewöhnlich gut mit Kartoffeln, denn die liebt sie.

20 Minuten und folgende Zutaten haben ich für 4 Personen benötigt:
500 g KartoffelnSalz – 150 ml Milch – 1 EL Butter – 1 Prise ger. Muskatnussgeräucherten Schinken – 1 EL Öl – 1 EL Schnittlauch (Link ist gleichzeitig auch Quellenangabe der unten verwendeten Bilder).

Essen

1. Schritt: Kartoffeln schälen, vierteln, waschen und anschließend im gesalzenen Wasser ca. 15 Minuten kochen.

IMG_7895

2. Schritt: Die Milch mit 1TL Salz und der Butter erhitzen (ich habe anschließend alles in eine Schüssel umgefüllt).

IMG_7906

3. Schritt: Kartoffel durchpressen, mit einem Kochlöffel untermischen und mit Muskat abschmecken.

IMG_7913

4. Schritt: Öl in einer Pfanne erhitzen und den Frühstücksspeck anbraten.

IMG_7927

6. Zum Anrichten das Kartoffelpüree noch einmal durchpressen, den Bacon auf dem Püree verteilen und zum Schluss mit Schnittlauchröllchen bestreuen.

IMG_7933

Fertig! Es sieht recht schön aus, ist schnell gemacht und den Kindern schmeckts. :)

Was essen eure Kinder gerne und was niemals nie?
Ich wünsche euch nun viel Freude beim Nachkochen.

Liebe Grüße aus dem regnerischen Burgdorf,
eure Geli