blogger2015

Hallo ihr Lieben,

heute ist der Welttag des Buches. Man könnte meinen, dass es ein Tag wie jeder andere ist.
Natürlich, mit einer Ausnahme. Heute feiern viele Menschen den weltweiten Feiertag fürs Lesen, für Bücher und die Rechte der Autoren.

Warum uns dieser Tag so wichtig ist und warum wir uns an dieser Aktion beteiligen?

Es ist bestimmt durch ehemalige Blogposts bekannt, das Bücher zu uns und unserem Leben dazu gehören. Sie haben einen großen Stellenwert für uns als Familie eingenommen und uns ist es wichtig, dass Kinder mit Büchern groß werden. Dabei ist es relativ egal, welche Bücher es sind.

Bilder-, Kinder- und Jugendbücher sollten gelesen werden. Gemeinsam mit den Eltern, Oma und Opa, oder ab einem gewissen Alter auch alleine. Wir erleben es immer wieder, dass unsere Kinder sich neu in einen Titel verlieben. Es gibt Titel, die nie langweilig werden. Diese werden dann auch von uns vorgelesen oder wir entdecken die Kinder dabei, wie sie sich selbst Bücher nehmen und sie anschauen. Sean ist schon viel größer und er ließt auch einige Bücher – meistens nur die, die ihn wirklich interessieren.

Wir machen bei dieser Aktion mit, um Kindern die Bücher näher zu bringen.

Wie jedes Jahr, ist es das Ziel bei “Blogger schenken Lesefreude“, Lesefreude zu verschenken.

Wir machen euch, unserer Leserschaft gerne eine Freude – Dieses Jahr haben wir uns aber etwas anderes überlegt. Ich ging eines Tages zu unserem Kindergarten und sprach beide Erzieherinnen an. Ich erzählte von dieser tollen Aktion und bat um einige Wunschtitel für den Kindergarten.

Kurze Zeit später bekam ich eine Rückmeldung.
Es wurden mir drei Titel genannt, diese wünscht sich der Kindergarten für den Morgenkreis.

Eins dieser Bücher ist das „Nacht-Wimmelbuch“ von Rotraut Susanne Berner aus dem traditionsreichen Gerstenberg Verlag.

51OmdY6D5OL

Auf 16 illustrierten Seiten entdecken Groß und Klein, was so alles in der Nacht geschieht.

Lisa und ich haben einmal reingeschaut und sie hat nicht schlecht gestaunt, als sie sah, dass nur sie nachts schläft. *lach*

Alleine die ersten beiden Seiten zeigen, wie spannend es nachts in einem Haus sein kann.

IMG_9286

Ja, man sieht auch einen “Nackidei”, so wird dann beim Erkunden auch mal gekichert.

Rotraut Susanne Berner “entführt” einen in eine Entdeckungsreise durch die Nacht und auch wenn man es schon einige Male betrachtet hat, findet man immer wieder neue Details.

In Wimmlingen ist wahnsinnig viel los. Einige Menschen und Tiere schlafen. Andere wiederum sind sogar in der Dunkelheit im Auto, auf dem Fahrrad oder zu Fuß unterwegs.

Auch die Bahn wird genutzt und so gibt es doch ganz schön viele Menschen die Nachts arbeiten.

Das Nacht-Wimmelbuch ist für Kinder ab 2 Jahren und so auch für einen Morgenkreis im Kindergarten perfekt geeignet. Der neue Tag im Kindergarten startet morgens nach dem Erwachen.
Freundlicherweise wurde uns dieses Buch kostenlos zur Verfügung gestellt und Lisa ging am vergangenen Donnerstag in den Kindergarten.

IMG_9304

Gegen Mittag ging ich mit dem Buch hin und überreichte es “unseren” Erzieherinnen.
Die Freude war sehr groß – auf beiden Seiten.

Da ich nicht alle Kinder der Gruppe fotografieren darf, haben wir im Anschluss ein paar Bilder geschossen, damit ihr sehen könnt, dass das Buch auch wirklich angekommen ist.

IMG_9290

Lisa war mächtig stolz, dass sie mit ihren Eltern etwas schenken durfte.
Sie ist sowieso immer großzügig und macht gerne jemanden eine Freude.

IMG_9295

Das war der erste Teil von “Blogger schenken Lesefreude 2016” – der zweite folgt nächste Woche.
Wir werden dem Kindergarten nämlich noch etwas schenken. Natürlich hat es etwas mit Büchern zu tun, aber ich möchte jetzt noch nicht zu viel verraten, damit es eine Überraschung bleibt.

Ein großer Dank geht an den Gerstenberg Verlag für Bereitstellung des Buches.

Falls ihr Bücher verschenken dürftet, welche Titel würdet ihr wählen und wer würde sie bekommen?

Ich wünsche euch einen schönen Samstag! :)

Ganz liebe Grüße,
eure Geli