Werbung

Mauritius
© Mauritius Tourism

Hallo ihr Lieben,

die meisten von uns bereiten sich zur Zeit auf die schönsten Tage im Jahr vor, statt an den Urlaub zu denken.

Doch wer sich im Herbst oder Winter auf die Suche nach dem passenden Urlaubsziel macht, hat mehr Zeit bei der Suche, der Planung und kann auch noch Geld sparen.

Familien mit ein oder mehr Kindern sollten deshalb rechtzeitig Ausschau nach Angeboten halten und sich für den künftigen Sommerurlaub informieren.

Damit wir euch eine kleine Hilfe sind, möchten wir euch in Zukunft mehrere Urlaubsziele vorstellen.
Auch Gastbeiträge von anderen Bloggern werden folgen. :)

Heute möchten wir euch deshalb das Reiseziel Mauritius vorstellen.

Mauritius besteht aus zwei großen und mehreren kleineren Inseln und befindet sich etwa 870km östlich von Madagaskar. Die Hauptstadt von Mauritius ist Port Louis.

Wer Mauritius hört, denkt sofort an weiße Traumstrände und Luxusurlaub.
Urlaub den man sich sowieso nicht leisten kann. Doch das stimmt so nicht.

Man kann auch als Familie einen wunderschönen Urlaub auf dem afrikanischen Inselstaat verbringen.

Die familienfreundlichen Insel im Indischen Ozean bieten zahlreiche hochwertige Resorts mit direkter Strandlage.

Mauritius
© Mauritius Tourism

Wer etwas ganz besonderes erleben möchte, sollte deshalb nicht all zu lange Schlafen.

Wohl mit die beliebtesten Säugetiere der Welt, die Delfine, können nämlich oft bei Sonnenaufgang an den Buchten gesichtet werden. Einen Delfin einmal in freier Wildbahn zu sehen ist ein besonderer Moment – nicht nur für Kinder. ;)

Die Rosentaube oder kurz Mauritiustaube, Riesenschildkröten, Nilkrokodile, farbenfrohe Aras, Giraffen oder auch handzahme Löwen können vor Ort ganz nah kennengelernt werden.

Mauritius
© Mauritius Tourism

Auf Mauritius werden neben der kreolischen Hauptsprache viele andere Sprachen gesprochen.

Lokales Fernsehen gibt es deshalb nicht nur auf Kreol, Französisch und Englisch, sondern auch Programme auf Chinesisch und Hindu.

Die Kinder auf Mauritius lernen ab der ersten Klasse bereits Englisch und Französisch.
Ab dem sechsten Schuljahr eine weiter Fremdsprache. Diese kann z.B. Deutsch, Italienisch oder Spanisch sein.

Aber die wenigsten Personen beherrschen die deutsche Sprache.
In größeren Hotels gibt es aber meistens einige Personen die auf Deutsch kommunizieren können.

Durch die vielen Touristen haben sich viele Kellner oder auch Taxifahrer bessere Sprachkenntnisse angeeignet und wenn sie kein deutsch sprechen, so können sie meistens eine andere europäische Sprache, oder zumindest Englisch.

Ich hoffe sehr, dass euch diese Vorstellung vom Urlaubsziel Mauritius gefallen hat.

Vielleicht gibt es auch hier jemanden, der ein bestimmtes Land oder eine Region vorstellen möchte?
Gerne könnt ihr mir dafür einfach eine Mail schreiben. :)

Ich wünsche euch einen wunderbaren Abend und einen ruhigen 2. Advent.

Ganz liebe Grüße,
eure Geli