Basteln im Herbst – Bunte Regenwolke

Hallo ihr Lieben,

es ist schon eine Ewigkeit her, dass wir etwas zum Basteln gezeigt haben.

Die Herbstzeit eignet sich unserer Meinung nach immer am besten zum Basteln.

Es wird früher dunkel, es ist windig und kalt und viele Unternehmungen fallen regelrecht ins Wasser.

 

Für die bunte Regenwolke benötigt ihr folgende Bastelmaterialien:

  • Eine leere Küchenrolle oder Bastelpappe, die ihr zusammenrollen könnt
  • Bunte Pappe
  • Ein Band
  • Eine Schere
  • Kleber
  • eventuell einen Drucker

 

Als erstes macht ihr mit der Schere zwei Löcher in die Rolle, fädelt das Band durch und knotet es zusammen.
Solltet ihr keine leere Küchenrolle haben, könnt ihr einfach ein Stück Pappe zusammenrollen.

Als nächstes sucht ihr euch im Internet eine Vorlage für eine Regenwolke und einen Regentropfen, druckt diese aus, übertragt sie auf die Pappe und schneidet sie dann aus. Falls ihr keinen Drucker habt, könnt ihr die Wolken natürlich auch frei Hand aufmalen. Die Anzahl der Wolken und Regentropfen bestimmt ihr selbst.
Zusätzlich braucht ihr vier weiße Pappstreifen, sie sollten ca. 15 – 20 cm lang sein.

Habt ihr alle Teile ausgeschnitten, klebt ihr die vier weißen Streifen als erstes auf die Rolle.

Danach klebt ihr die Wolken so auf die Rolle, dass sie die Streifen verdecken.

Als letztes müsst ihr nur noch die Regentropfen verteilen und aufkleben.

Wir haben die Enden der Streifen noch eingeschnitten. Das müsst ihr natürlich nicht machen.

Fertig ist die bunte Regenwolke. :)

Ich wünsche euch nun viel Spaß beim Nachbasteln.

Liebe Grüße
Geli

2017-10-12T18:36:42+00:00 12. Oktober 2017|Kategorien: Do it yourself, Selbermachen|Tags: , , |2 Kommentare

2 Kommentare

  1. Nele E. 12. Oktober 2017 um 19:46 Uhr - Antworten

    Das sieht klasse aus! So macht der Regen Spaß! ;-)
    LG
    Nele E.

Hinterlassen Sie einen Kommentar