Werbung

Hallo ihr Lieben,

wie euch die Überschrift verrät, möchte ich heute auf das Thema “Wunder Popo” eingehen, euch das Kinder Kleiebad von Töpfer einmal näher vorstellen und euch ein Gewinnspiel nahelegen.

Dr. Google ist ziemlich schnell zur Seite und es werden einem direkt viele Tipps gegeben, aber ich finde dass Erfahrungsberichte wirklich am besten sind.

Wer uns schon länger folgt weiß, dass wir inzwischen drei Kinder haben. Jedes Kind kann eine andere Haut haben und reagiert auf Windeln und Tücher anders.

Bei Liam haben wir bis jetzt eigentlich recht viel Glück gehabt. Er war bis jetzt noch nie richtig krank und einen wunden Popo hatte er nur nachdem wir seine Nahrung umgestellt hatten.

Von flüssiger Nahrung (Milch) auf feste Nahrung und später dann auch Nahrung mit “Stückchen”.
Da kommen dann neue Lebensmittel dazu, der Körper muss sich daran gewöhnen und man muss kauen.

Folgende Tipps möchte ich euch mit auf den Weg geben.

? Regelmäßiges Wickeln

Das regelmäßige Wickeln sollte eigentlich dazu gehören. Was bedeutet es aber regelmäßig zu wickeln?
Vier bis sechsmal am Tag und natürlich auch direkt, wenn das Baby Stuhlgang hatte.
Liam ist ein “Ich-melde-mich-nicht-Kandidat”, also rieche ich tatsächlich regelmäßig an seinem Popo.
Wer Kinder hat, darf das! :)

? Strampeln macht Spaß!

Nackig macht das aber noch viel mehr Spaß:
Frische Luft und Licht lässt die empfindliche Haut trocknen.

? Wasser reicht!

Feuchttücher sind praktisch – Man muss sie nicht anfeuchten, sie trocknen nicht aus und man kann sie überall hin mitnehmen.
Besser ist es aber, wenn man den Popo so oft wie möglich nur mit klarem Wasser wäscht. Auch wenn es für manche unmöglich scheint, aber weniger ist oft mehr. Denn die Babyhaut ist viel dünner als unsere Haut und deshalb auch viel empfindlicher.

☁️ Sanft

Wenn der Babypopo gereizt ist, dann sollte man den Popo immer abtupfen und nicht reiben, auch nach dem Baden. Wir benutzen dafür immer Kosmetiktücher.

? Baden oder Sitzbäder

Wahrscheinlich mag jedes Baby baden, oder?
Liam ist ein richtiger Wassermäuserich. Er braucht nur das Waschbecken sehen, schon hebt er seine Arme und paddelt (in der Luft) los.
Das Baden tut dem wunden Popo und auch allen restlichen Körperstellen gut.

Man kann das Baby nur in Wasser baden, oder man benutzt Badezusätze.
Ich muss gestehen, dass wir bis jetzt nur wenige Badezusätze für Babys kennen, die bei der Wundlinderung helfen.
Freundlicherweise durften wir das Kinder Kleiebad von Töpfer mit Liam ausprobieren und es dadurch kennenlernen.

Die besonders sanfte und schonende Reinigung schützt und beruhigt die sensible Kinderhaut. Der Badezusatz ist ohne sythetische Duft-, Farb- und Konservierungsstoffe hergestellt. Stattdessen entfalten Naturstoffe wie Bio-Weizenkleie, Molke und wertvolle Öle ihre Kraft.
Es ist nicht nur angenehm auf der Haut, es duftet beim Baden auch angenehm frisch und natürlich.

Von dem Kinder Kleiebad wird eine Verschlusskappe im Badewasser mit der Hand verteilt.
Die Badetemperatur sollte 37°C betragen und das Bad sollte ca. 5-10 Minuten dauern.

Liam badet in unserer normalen Wanne in einem Badesitz, oder er genießt ein Sitzbad in seinem Badeeimer.
Er ist mit seinen 10 Monaten schon recht groß und wir machen den Eimer nicht komplett voll.

Nach jedem Bad bzw. Sitzbad merkten wir direkt die beruhigende Wirkung.
Wir empfehlen es deshalb allen Mamas mit gutem Gewissen weiter.
Man kann das Kinder Kleiebad natürlich auch zum “normalen” Baden benutzen.

Häufig gestellte Fragen zum Töpfer Kleiebad

1. Manche Mütter sind irritiert darüber, dass sich das Kinder Kleiebad nicht vollständig auflöst.
– Weizenkleie ist ein rein natürlicher Bestandteil und deshalb ist es normal, dass sich dieses nicht vollständig auflöst. Auf keinen Fall ist dies ein Zeichen für eine bspw. schlechte Qualität, sondern von Natur aus so gegeben.

2. Manche Mütter fragen sich, ob Sie ihr Kind nach der Anwendung abduschen sollen.
– Es wird lediglich ein sanftes abtupfen empfohlen, denn dadurch wird die hautberuhigende Wirkung des Töpfer Kinder Kleiebads intensiviert.

Falls ihr Töpfer noch nicht kennt, möchte ich euch etwas über den Hersteller erzählen.

SEIT 80 JAHREN SANFTE PFLEGE AUS DER NATUR

Wenn in einer Familie gleich drei Generationen dieselbe Kindheitserinnerung miteinander teilen, kann das nur eines sein: Planschen im Töpfer Kleiebad. Schließlich überzeugt die sanfte Pflege aus der Natur schon seit 80 Jahren Mütter auf der ganzen Welt. Denn die besonders schonende Reinigung schützt und beruhigt die sensible Kinderhaut und überzeugt neben den Eltern von Anfang an auch Hebammen und Kinderärzte.

Zum 80. Jubiläum ist nun auch die Jubiläums-Dose im Handel erhältlich.
Unter anderem bei DM, Rossmann, BUDNI und Müller.

Unsere Jubiläums-Dose ist schon zerkratzt, weil Liam sehr gerne mit ihr spielt.
Man kann sie so schön auf- und zumachen und alles Mögliche darin verstecken.

 

Ich hoffe sehr, dass dieser Beitrag informativ für euch war und dass er euch gefallen hat.

Falls ihr jetzt auch noch Lust auf ein Gewinnspiel habt, dann huscht schnell zu Töpfer (klick) rüber.

Dort könnt ihr ein traumhaftes Familienwochenende für zwei Personen und alle eigenen Kinder unter 16 Jahren in einem der schönsten Familienhotels im Allgäu gewinnen oder einen von zwei wertvollen Jako-o-Gutscheinen.

Ich drücke euch dafür ganz fest die Daumen und wünsche euch viel Glück!

Habt einen schönen 2. Advent.

Liebe Grüße
Geli

Blog Marketing Influencer-Marketing ad by t5 content