Hallo ihr Lieben,

zwischen Kindern, Haushalt und Arbeit vergisst man oft, was man eigentlich als Familie machen bzw. erleben möchte.
Damit meine ich keinen Auflug in den Freizeitpark oder den Zoo, auch keinen Urlaub oder Dinge, die man unbedingt besitzen möchte, sondern richtige Pläne für kleinere und größere Projekte, die einem selbst, oder im besten Fall der ganzen Familie, gut tun. Dabei müssen diese Pläne nicht mit hohen Kosten verbunden sein. Ich habe meine Gedanken dazu sortiert und geschaut, was man wirklich umsetzen kann.

#plaenefuer2019

Das Jahr 2019 – 9 Pläne für dieses Jahr und vielleicht werden es 2010 dann 10 Pläne?
Man weiß es nicht. Ich hoffe sehr, dass ich euch mit unseren Plänen zum Mitmachen inspirieren kann.
Sobald wir eins der Projekte abgeschlossen haben, werde ich es hier natürlich posten. Auf Instagram werde ich euch ebenfalls mitnehmen.

1. Obst aus dem Garten verschenken

Als wir ins im April 2018 in unser Haus eingezogen sind, wussten wir das wir jede Menge Spalierobst haben werden.
Insgesamt haben wir vier Apfelbäume, einen Birnenbaum und einen Kirschbaum. Unsere Erwartungen wurden weit übertroffen.
Wir konnten das ganze Obst gar nicht essen und haben es innerhalb der Familie weitergegeben, aber auch über Ebay-Kleinanzeigen zum kostenlosen Ernten aufgefordert. Dieses Jahr möchten wir schon rechtzeitig Anzeigen erstellen, damit so viel Obst wie möglich abgeholt wird.

2. Eine Spendenaktion auf die Beine stellen

In den letzten Jahren habe ich immer wieder Spendenaktionen auf die Beine gestellt. Im Mittelpunkt standen immer Kinder. Im vergangenen Jahr hat mir die Zeit dafür gefehlt. Dieses Jahr möchte ich wieder eine Einrichtung oder eine Familie unterstützen. Falls ihr Ideen habt, schreibt mir einfach eine Mail. Ich bin für jede Inspiration dankbar.

3. Haare spenden

Lisa möchte schon seit einigen Wochen ihre Haare abschneiden, weil sie sich selbst mit kürzeren Haaren besser gefällt.
Im Moment ist sie sich noch nicht sicher, wie ihre Frisur aussehen soll. Sobald sie sich aber entschieden hat, werden wir ihr den Wunsch erfüllen und sie wird ihre Haare spenden. :)

4. Beim Online-Shopping auf Plattformen achten, die Vereine und Einrichtungen durch Einkäufe unterstützen

Ich muss ehrlich gestehen, dass ich viel lieber online als offline einkaufe.
Jedenfalls ist das bei Kinderkleidung, Spielzeug und Büchern so.
Um dabei etwas gutes zu tun, möchte ich in Zukunft z.B. über AmazonSmile oder Gooding einkaufen.

5. Eine Blumeninsel für Bienen und andere Insekten anlegen

Am kommenden Samstag kommt Nicos Bruder. Er ist Garten- und Landschaftsbauer und wird mit seinem Bagger einiges im Garten verändern.
Dadurch werden wir hier unsere Pläne besser umsetzen können, schließlich sollten wir uns im Garten wohlfühlen, oder?
Im Moment ist alles zugewuchert und ziemlich chaotisch.

Sobald hier eine Grundstruktur vorhanden ist, werden wir ihn Stück für Stück verändern.
Einer unserer Wünsche ist eine Blumeninsel für Bienen und andere Insekten. Inspiriert wurden wir von dem Buch der Bienen.

6. Einen Kräutergarten anlegen

Unser Garten ist über 700 qm groß. Damit ich immer frische Kräuter parat habe, möchte ich einen Kräutergarten anlegen.
Wie er aussehen und wo er sich befinden soll, weiß ich noch nicht. Auch hier freue ich mich über Ideen!

7. Den Sandkasten gestalten 

Als wir im April 2018 in unser Haus gezogen sind, haben wir das Wasser aus dem Teich gelassen, die Plane gereinigt und sie wieder reingelegt. Anschließend haben wir 7,5 Tonnen Sand bestellt. Fertig war der Sandkasten. Zumindest fürs Erste. Die Kinder konnten buddeln, bauen und toben. Optisch gesehen stand fest, dass er im kommenden Jahr verändert bzw. verschönert werden soll.

Ich möchte zum Teil eine Umrandung haben, einen Sichtschutz und eventuell noch einen Matschtisch.

8. Den Sonnenuntergang und Sonnenaufgang am Meer erleben

Wir lieben das Meer und zum Glück können wir im Sommer einfach einen Tagesausflug an die Nord- oder Ostsee machen.
Die Kinder möchten einen Sonnenuntergang und einen Sonnenaufgang am Meer erleben.
Deshalb möchten wir gerne zumindest für ein Wochenende ans Meer.

9. Unsere Gutscheine einlösen

Jeder hat schon einmal einen Gutschein geschenkt bekommen, oder?
Ich möchte einige Gutscheine raussuchen und sie dann endlich einlösen.
Schließlich hat sich die schenkende Person Gedanken beim Aussuchen gemacht und sie sind einfach zu schade, um sie nur irgendwo herumliegen zu lassen.
Zwei Gutscheine fallen mir dabei auf Anhieb ein! Die haben wir vor genau zwei Jahren zu Liams Geburt bekommen:
Der erste ist ein Gutschein, damit ich mal verschnaufen und die Kinder bei einer lieben Freundin vorbei bringen kann.
Der zweite Gutschein ist von Nicos Arbeitskollegen für ein Familienfotoshooting bei einer ganz tollen Fotografin. Liam ist jetzt schon so groß und es wird einfach langsam Zeit für tolle Familienfotos.

Ihr seht, man kann auch mit kleinen Dingen große Momente erschaffen.
Vielleicht habt ihr Lust mitzumachen und euch 9 Pläne für 2019 herauszusuchen?
Gerne könnt ihr sie unter dem Hashtag #plaenefuer2019
 (Pläne für 2019) auf Instagram posten.

Lieben Gruß
Geli