Nun steht Halloween vor der Tür und mich kennt, weiß ja, dass ich Halloween liebe und wir als Familie jedes Jahr das Haus schmücken und uns verkleiden.

Dieses Jahr ist alles etwas anders. Die Infektionen in Deutschland steigen, die Corona-Maßnahmen werden verschärft.
In den wenigsten Städten darf man noch mit vielen Freunden feiern.

In unsere Region steigen die Infektionszahlen leider auch Tag für Tag, so dass wir uns bei der roten Ampel befinden.
Eine große Feier wird es nicht geben. Wir werden “nur” mit unseren Kindern zu Hause sein und die beiden Cousinen werden dazu kommen, da sie sich in den letzten Wochen auch gesehen haben.

Wir achten da wirklich sehr darauf und versuchen jeden Kontakt zu meiden, der nicht unbedingt notwendig ist.

Aus diesem Grund habe ich drei Rätselvorlagen gestaltet, damit die Kinder bei uns auch ein wenig beschäftigt sind.

Das Suchbild

Das Suchbild ist eigentlich selbst erklärend.
Die passende Motive suchen und zählen. Im Anschluss die jeweilige Summe notieren.
Kleinere Kinder können dabei die Suche farblich gestalten und z.B. alle Schlange grün und alle Kürbisse orange einkreisen.
1. Aufs Bild klicken (im neuen Fenster öffnen) – Dann behält die Datei auch die richtige Größe.
2. Bild speichern
3. Ausdrucken

BINGO!

Normalerweise werden bei Bingo Zahlen schnell hintereinander gezogen.
Bei dieser Halloween-Variante kannst du einfach die Motive nennen.
Wenn das Kind das Motiv hat, kann es einen Gegenstand drauf legen und es somit markieren.
Dafür könnt ihr Kastanien, Kunststoffspinnen oder Bügelperlen oder andere Dinge nehmen.
Wer zu erst eine Reihe (egal ob waagerecht oder senkrecht) vollständig hat, gewinnt.

Damit nicht alle Kinder das gleiche Feld haben, habe ich drei verschiedene Bingo-Blätter erstellt.
1. Aufs Bild klicken (im neuen Fenster öffnen) – Dann behält die Datei auch die richtige Größe.
2. Bild speichern
3. Ausdrucken

Auf zur Schnitzeljagd!

Hierbei geht es nicht darum bestimmte Dinge zu finden und ein Rätsel zu lösen, sondern einfach nur einen netten Spaziergang zu machen und Ausschau nach bestimmten “Dingen” zu halten.

Wenn ihr fertig seid, könnt ihr allen eine Süßigkeit als Belohnung geben.

Falls es bei euch in der Nähe nicht so viele Dekorationen gibt, kannst du einfach die bestimmten Dinge im Internet suchen, ausdrucken und an eurer Rute irgendwo verstecken.

Am spannendsten ist es, wenn es draußen schon dunkel wird.
1. Aufs Bild klicken (im neuen Fenster öffnen) – Dann behält die Datei auch die richtige Größe.
2. Bild speichern
3. Ausdrucken

 

Ich wünsche dir und deiner Familie eine schöne Halloween-Feier!
Falls du diese Vorlagen benutzt, kann du mich gerne mit @familiefreizeit markieren.
Gerne teile ich es dann in meiner Story.